Ökumenische Exerzitien

ÖkumAll Logo

 


 Ökumenische Alltagsexerzitien 2020:

„Alles umsonst“:

2019 12 13 Alltagsexerzitien 2020Das ist der Titel der ökumenischen Alltagsexerzitien 2020.
Alles umsonst – das klingt einerseits wie: „Es ist alles vergeblich!“
Alles umsonst – da hören wir aber auch etwas von einem Geschenk und einer großen Gabe.

Hier die Wochenthemen:
1. Woche: Alles gut
2. Woche: Alles geschenkt
3. Woche: Alles vergeblich
4. Woche: Trotzdem wertvoll
5. Woche: Alles da

Das Exerzitienbuch wurde von einem ökumenischen Team erstellt. Mit seinen Impulsen begleitet es die fünf Exerzitienwochen. Wir möchten Sie ermutigen, dass Sie Kontakt aufnehmen: mit sich selbst, mit Gott und mit anderen Glaubenden und Suchenden. Nehmen Sie sich täglich eine kleine Auszeit, eine Zeit für Stille, für sich selbst und für Gott. Die Exerzitiengruppe, die sich wöchentlich trifft, bietet Raum zum Austausch und zu gegenseitiger Bestärkung. Die insgesamt 5 Gruppentreffen beginnen in der Regel in der Woche nach dem Aschermittwoch.


Bericht im Gemeindebrief "Frühjahr 2019":

Ökumenische Alltagsexerzitien 2019  in den Kirchengemeinden Hollfeld, Krögelstein und Wonsees

In Krögelstein haben wir diesen "Glaubens-Übungsweg" mit zehn Gemeindegliedern aus Krögelstein, Hollfeld und Wonsees schon vor der Passionszeit begonnen. In der kleinen Gruppe ist Raum für Austausch zu Fragen, Schwierigkeiten, Erfahrungen und Entdeckungen auf dem Übungsweg. Bei unseren wöchentlichen gemeinsamen Treffen wird gemeinsam gesungen und gebetet, meditiert und auch mal gebastelt - wie auf dem Foto zu sehen ist.
2019 04 01 Alltagsexerzitien
Bei diesem Abend haben wir unser Leben mit einem Teppich verglichen und in zwei Gruppen an unseren Lebensfäden "gewebt":
- die Fäden in Längsrichtung unseres Lebensgewebes sind Ort, Zeit, Familie, Kultur, Land usw., in die wir hineingeboren werden.
- die anderen (bunten) Fäden verlaufen quer dazu und sind das, was wir selbst gestalten und beeinflussen.
Wir haben uns bewusst gemacht, dass wir schon mit unserer Geburt in einen "Lebensrahmen" hineinkommen, den wir nicht verändern können, wir wachsen in einer bestimmten Gesellschaft und Kultur auf usw. Anderes können wir aber sehr wohl beeinflussen: wir treffen täglich Entscheidungen, schlagen eigene Wege ein, wählen Beruf, Freundschaften und Freizeitmöglichkeiten usw.
Natürlich spielt hier auch der Glaube eine wichtige Rolle: das was uns von Eltern u.a. vorgegeben und vorgelebt wird, was halt bei uns religiöse bzw. christliche "Tradition" ist, aber auch wie wir uns selbst auf den Weg machen, Spuren von Gottes Wirken in unserem Leben und Alltag zu entdecken. In dieser Passionszeit werden wir uns daher besonders mit der Frage auseinandersetzen, welche besonderen (Glaubens-)Fäden mit all den Sehnsüchten und Ängsten, Hoffnungen und Erwartungen jede/r für sich in sein/ihr Lebensgewebe einflechten möchte...

 

Termine

Tageslosung

Dienstag, 11. August 2020
Die Gerechten freuen sich und sind fröhlich vor Gott und freuen sich von Herzen.
Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch!

Online-Spende

Spendenkonto: IBAN: DE34 7706 9739 0000 3134 24
Kirchgeld: IBAN: DE14 7706 9739 0100 2158 30
Rechnungen/Gebühren/Sonstiges: IBAN: DE67 7706 9739 0000 2158 30
BIC: GENODEF1THA Raiffeisenbank Thurnauer Land eG

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.