Tageslosung

Donnerstag, 27. April 2017
Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige! Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr?s denn nicht?
Das Reich Gottes gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und warf?s in seinen Garten; und es wuchs und wurde ein Baum.

Gebäude der Kirchengemeinde

Kirche St. Laurentius

Unsere St. Laurentiuskirche wurde bereits im 12. Jahrhundert erwähnt und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Zunächst als Wehrkirche war sie von einer Ringmauer umschlossen. Im 30-jährigen Krieg wurde sie sogar als Pferdestall für die kaiserlichen Truppen genutzt.
Im August 1530 wurde die Reformation eingeführt und die 1. evangelische Predigt gehalten.
Die verschiedenen Baustile zeugen von einer abwechslungsreichen Baugeschichte. Romanisch ist der Unterteil des Turmes. Im gotischen Stil die größte Teil des Turmes. Das Kirchenschiff mit dem Kanzelaltar wurde zwischen 1720 und 1730 im barocken Markgrafenstil gestaltet. Der Kanzelaltar betont die enge Zusammengehörigkeit von "Wort und Sakrament". Der Altar stand bis 1773 unbemalt da, da man kein Geld mehr für die Bemalung hatte. Die Bemalung war dann später auch teurer als der ganze Altar.

Zu den Gottesdiensten ist der schöne Klang einer historischen Weineck Orgel zu hören, die im Jahr 1856 eingebaut wurde.

Von 1996 bis 1998 wurde die Kirche aufwendig saniert

2016 05 20 Kirche Wonsees Innen 3

  Blick in den Altarraum der St. Laurentius Kirche

Weitere Informationen über die St. Laurentiuskirche können Sie dem Kirchenführer entnehmen.

 

Die St. Laurentiuskirche ist für Besucher geöffnet.

Wenn sie wissen wollen welche Kirchen in Ihrer Nähe außerhalb der Gottesdienstzeiten noch geöffnet sind, dann besuchen sie die Startseite von "Offene Kirchen" in Bayern:

http://www.offene-kirchen-bayern.de

 

Gemeindehaus

Gemeindehaus 2

Gemeindehaus

 

 

 

 

 

 

 

 

aus dem Jahr 1760 (Denkmalschutz). Letzte größere Renovierung 1986. In den letzten Jahren wurden kleinere Sanierungsarbeiten durchgeführt.
Hier sind zur Zeit Planungen im Gange die Innenräume umzubauen. Zum einem soll es, zum Teil, barrierefrei gestaltet werden, zum anderen soll ein großer Gruppenraum entstehen.

Des weiteren sind Wärmeschutzmaßnahmen in der Kellerdecke und zum Dachboden hin geplant.

 

Pfarrhaus

aus dem Jahr 1760 (Denkmalschutz). Letzte Renovierung im Jahr 2002.

2017 04 17 Pfarrhaus

 

Aussegnungshalle

aus dem Jahr 1967. Enthält auch eine Kühlanlage. Der Innenraum der Aussegnungshalle wurde 2012 von Gemeindegliedern, in Eigenregie, neu gestaltet.

leichenhalle

 

Termine

Kindergruppe Silke Blum
Wonsees: Gemeindehaus
Gottesdienst
Wonsees: Laurentiuskirche Wonsees
Posaunenchorprobe Hermann Merz und Gerhard Unger
Wonsees: Gemeindehaus
Jugendtreff Wonsees Tim Herzog (Dekanatsjugendreferent)
Wonsees: Gemeindehaus
Gottesdienst
Wonsees: Laurentiuskirche Wonsees