Kirche im Dorf

 

kirche im dorf

"Kirche im Dorf" findet jeweils einmal im Jahr in den Dörfern statt.  Es wird an einem Abend eingeladen zur Bibelstunde mit Gemeindeversammlung.

Der Abend beginnt mit einer Andacht und bei der Gemeindeversammlung erfahren die Gemeindeglieder Aktuelles aus der Kirchengemeinde und haben Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

 


 

Bericht im Gemeindebried"Sommer 2019"

Mai 2019: Kirche im Dorf – Gemeindeversammlung
Im Mai fand wieder an drei Terminen unsere Gemeindeversammlung „Kirche im Dorf“ statt. In Kainach, Großenhül und Schirradorf berichteten Pfarrer Städtler und die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher aus dem aktuellen Gemeindeleben.
Besprochen wurden u.a. folgende Themen:
- Pflegeleichte Erdgräber: Auf dem Friedhof gibt es jetzt das erste pflegeleichte Erdgrab. Der Kirchenvorstand hat für die pflegeleichten Erdgräber die freie Fläche auf dem Neuen Friedhof gegenüber der Leichenhalle vorgesehen. Dort finden max. sieben pflegeleichte Erdgräber Platz. Wie bei den pflegeleichten Urnengräbern bekommt das Grab eine ins Erdreich einsenkte Platte.
- Steinchen für Gräber: Wer die Wege rund um sein Grab mit Steinchen auffüllen will, kann dazu Kontakt mit dem Pfarramt oder direkt mit unserer Friedhofsmitarbeiterin aufnehmen. Die Kirchengemeinde hat Steinchen vorrätig, die eimerweise abgegeben werden.
- Gemeindebrief und Datenschutz: Immer wieder gibt es Beschwerden und Klagen, warum keine Geburtstage mehr im Gemeindebrief veröffentlicht werden. Grund ist der Datenschutz. Die Kirchengemeinde wird demnächst damit anfangen, von allen betroffenen Personen eine Unterschrift einzuholen, damit die Daten wieder veröffentlicht werden können.
- Internetseite der Kirchengemeinde: Unter www.kirche-wonsees.de finden sich alle aktuellen Termine sowie interessante Artikel und Informationen zu unserer Kirche und unserem Gemeindeleben. Hier werden auch kurzfristige Änderungen bekanntgeben, falls bspw. Gottesdienste im Freien wegen schlechten Wetters in die Kirche verlegt werden müssen.
- Gründer Gockel/Umweltarbeit: Die Kirchengemeinde erstellt ein neues Umweltprogramm für die nächsten vier Jahre. Dabei geht es um Projekte, die entweder die Umweltbilanz der Kirchengemeinde verbessern (z.B. Energiesparmaßnahmen) oder aber ein Bewusstsein in der Öffentlichkeit schaffen (z.B. Handy-Sammlung). Wer kreative Ideen hat oder im Umweltteam mitarbeiten möchte, kann sich gerne bei Pfarrer Städtler melden.

 

Termine

Kindergottesdienst
Wonsees: Gemeindehaus
Posaunenchorprobe Gerhard Unger
Wonsees: Gemeindehaus

Tageslosung

Freitag, 15. November 2019
Wo viel Worte sind, da geht?s ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.
Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus "einem" Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein, liebe Brüder.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok