Tageslosung

Donnerstag, 27. April 2017
Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige! Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr?s denn nicht?
Das Reich Gottes gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und warf?s in seinen Garten; und es wuchs und wurde ein Baum.

Altenbeichten

Bericht aus dem Gemeindebrief vom "Winter 2013" :

 Altenbeichten im Herbst

AbendmahlsgeräteKönnte es sein, dass Sie gar nicht wissen, was eine „Altenbeichte" ist und wie sie abläuft? Eine Altenbeichte ist eigentlich eine Hausabendmahlsfeier für diejenigen, die sich schwer tun mit einem langen Gottesdienst in der Kirche. Sie findet am Kirchenjahresende in (fast) jedem Dorf statt und dient der inneren Vorbereitung auf den Advent. Wir treffen uns entweder in einem Dorfgemeinschaftshaus, bei einer Familie im Haus oder (in Großenhül) sogar im Gasthof. Jeder, der kommen mag ist herzlich eingeladen, auch Angehörige. Man sitzt meistens im Halbkreis und bleibt auch während der ganzen Feier sitzen. Der Pfarrer oder die Pfarrerin bringt alles mit, was nötig ist und deckt den Tisch. Dann wird ein Psalm gelesen und ein Gedankenanstoß mitgegeben (man könnte auch sagen: eine "Minipredigt" gehalten). Es folgen ein Beichtgebet, die Beichtfragen und die Absolution. Dann wird das Abendmahl eingesetzt und miteinander geteilt. Mit einem Abschlussgebet endet die Feier. Jeder hat Verständnis dafür, wenn man bald wieder aufbricht und nach Hause geht, denn die Kräfte sind ja begrenzt. Sollte die Kraft dafür, zu einer Altenbeichte zu kommen aber auch nicht reichen, kommen wir gern auch ganz privat ins Haus!

Termine

Kindergruppe Silke Blum
Wonsees: Gemeindehaus
Gottesdienst
Wonsees: Laurentiuskirche Wonsees
Posaunenchorprobe Hermann Merz und Gerhard Unger
Wonsees: Gemeindehaus
Jugendtreff Wonsees Tim Herzog (Dekanatsjugendreferent)
Wonsees: Gemeindehaus
Gottesdienst
Wonsees: Laurentiuskirche Wonsees